Falls Sie uns per Email kontaktieren!

Seit den Zeiten der  frühen Corona – Turbulenzen ist es trotz inzwischen wieder normal hoher Patientenzahl in der Praxis  zu einem extremen, kaum zu bewältigenden Anstieg an E-Mails an die Praxis unterschiedlichster Anliegen gekommen, und dies  scheint noch weiter zuzunehmen. 
Wir bemühen uns nach Kräften um rasche Erledigung. Wir sehen uns aber zunehmend nicht mehr in der Lage, alle eingehenden E-Mails kurzfristig abzuarbeiten, ohne die Praxisöffnungszeiten  einzuschränken. 
Um dies vorerst abzuwenden, gilt für E-Mail-Kontakte mit unserer Praxis folgende Regelung:

Rezepte oder Überweisungen etc., die unter der Woche bestellt werden,  liegen am Folgetag ab 15:00 Uhr in der Praxis zur Abholung bereit. Bestellungen, die an  Freitagen nach 13: 00 Uhr oder an den Wochenenden eingehen können am darauf folgenden Dienstag ab 15:00 Uhr in der Praxis abgeholt werden.

E-Mails mit "Rückrufbitten" durch unsere ÄrztInnen wird grundsätzlich nur dann entsprochen, wenn dies z.B. als „Erinnerungs“-Mail oder anders so mit der behandelnden ÄrztIn so vereinbart wurde bzw. wenn es um eine unaufschiebbar dringende kurze Auskunft/ Information geht, die nicht per Mail mitgeteilt werden kann. Darüber hinaus gehende Beratungen und Auskünfte zu nicht dringenden Untersuchungsergebnissen, Laborwerten oder Behandlungen etc. gehören in die Sprechstunde. Bitte vereinbaren gerne Sie dafür entsprechende Termine.

Vielen Dank für Ihr Verständnis 

Das Team Allgemein – und Schmerzmedizin im Gesellenhaus